• Ettlin Aktiengesellschaft
  • Ettlin Immobilien
  • Ettlin Textiles
  • Ettlin Lux

Jubilare der ETTLIN Spinnerei werden feierlich geehrt

Am 24. September 2019 hat das Unternehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre lange Betriebszugehörigkeit geehrt. Eingeladen waren ebenso die Ettlinger Stadträtin Christa Stauch und die Vertreterin der IHK, Sakina Wagner (Referentin für Umwelt der IHK Karlsruhe).

24. September 2019 - Am 24. September konnten mehrere Mitarbeiter der Firma Ettlin Spinnerei und Weberei Produktions GmbH & Co. KG ihr 25- sowie 40-jähriges Dienstjubiläum im Kreis von Kollegen, Vor-gesetzten, Betriebsratsvorsitzenden sowie den Vertretern von der Stadt Ettlingen und der IHK Karlsruhe feierlich begehen.

„Sie haben einen weiten Weg hinter sich. Wir freuen uns, dass Sie die Entscheidung getroffen haben, bei uns zu arbeiten“, begrüßte Herr Siegmann, Betriebsleiter, die Jubilare. Bereits seit 40 Jahren arbeitet Giacomo Colamonaco für unser Haus, er war im Werksteil Spinnerei in Ettlingen zuerst als Maschinenführer dann in der Vorlage der Baumwollballen eingesetzt. Seit der Schließung der Spinnerei befindet sich Giacomo Colamonaco im Qualifizierungsprogramm und erlernt eine neue Tätigkeit.

Die gleichen beruflichen Etappen hat auch sein Kollege Aydin Keskin, der ist nach den Einsätzen in Berlin und der Ettlinger Spinnerei in der Ausrüstung der Gewebe eingesetzt. Ebenfalls 1978 startete Ibrahim Baysal seine berufliche Laufbahn bei der Firma Ettlin. Zunächst wurde er in der Ausrüstung der Gewebe eingesetzt. Danach arbeitete er im Fertiglager der Ausrüstung und ist seit dem für den gesamten Versand der Gewebe zuständig.

Stadträtin Christa Stauch überreichte den Jubilaren nicht nur die traditionelle Ettlinger Tasse sondern auch die Ehrenurkunden des Landes Baden Württemberg für ihr langjähriges Dienstjubiläum.

Der Betriebsleiter Frank Peter Siegmann feierte bereits am 13. April 2018 sein 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Firma Ettlin. Als junger Student der Hochschule Reutlingen sammelte er im Rahmen seines Praxissemester im Werk in Berlin die ersten Erfahrungswerte der Textilwelt. Zunächst arbeitete er als Assistenz vom Betriebsleiter und war für den Werksteil der Spinnerei in Berlin zuständig. Im Jahr 1996 wechselte Siegmann ins Ettlinger Werk und arbeitete ebenfalls dem dortigen Betriebsleiter zu. Nach dessen Rentenantritt übernimmt er die Tätigkeit und übt diese bis zum heutigen Tag aus.

Mit Tanja Vogel feierte dieses Jahr eine weitere langjährige Mitarbeiterin unseres Hauses ihr Dienstjubiläum. Seit 25 Jahren arbeitet sie als kaufmännische Angestellte im Bereich Verkauf. Vor ihrer mehrjährigen Unterbrechung im Rahmen ihrer Elternzeit war sie für die Auftragsabwicklung im Bereich der Berufskleidung tätig. Als sie im Jahr 2009 zurückkam, war ihr damaliges Tätigkeitsfeld komplett weggefallen. Die zweifache Mutter musste ein ganz neues Aufgabengebiet erlernen. Die Vertreterin der IHK, Sakina Wagner, Referentin für Umwelt überreichte Siegmann und Vogel die Urkunden des Hauses und gratulierte beiden sehr herzlich.

Das Jahr 1974 war ein prägendes Jahr für die Firma. In diesem Jahr tritt der ehemalige Vorstandsvorsitzende Rolf Heitlinger ein und stellt viele entscheidende Weichen für die Zukunft des Unternehmens. Er feierte am 01. Juli 2019 sein 45-jähriges Dienstjubiläum und wurde nach seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt.

Der heutige Arbeitsmarkt ist flexibler geworden, viele Berufseinsteiger können sich gar nicht mehr vorstellen, ihr Leben lang in einem einzigen Betrieb zu bleiben. Dabei lohnt es sich, erfahrene Mitarbeiter zu halten. Wir freuen uns immer wieder, wenn wir Mitarbeiter für solch lange Betriebszugehörigkeit ehren dürfen.“ Mit diesen Worten bedankte sich die Geschäftsführerin Anke Lumpp, im Kreise aller Mitarbeiter für ihre jahrelange Treue.

ETTLIN feiert 25- und 40-jährige Betriebszugehörigkeit seiner Mitarbeitenden im Beisein von der Ettlinger Stadträtin Christa Stauch und Sakina Wagner, Referentin für Umwelt der IHK Karlsruhe